Casal Solleric, Ausstellung 3: “Premi Ciutat de Palma Antoni Gelabert d’Arts Visuals 2012″ 20/01/2013 – 17/03/2013

Casal Solleric Entrance

Casal Solleric Entrance

Casal Solleric, Ausstellung 3: “Premi Ciutat de Palma Antoni Gelabert d’Arts Visuals 2012″


.
In der momentan dritten Ausstellung im Erdgeschoss des Casal Solleric wird der Besucher von einem Blumengruß, der „Enzyklopädie der Gartenblumen“ der italienischen Künstlerin Andrea Mastrovie begrüßt. Auch diese Installation, gezeigt im Rahmen aller Finalisten des Kunstpreises der Stadt Palma, besticht durch ihre Einzigartigkeit: aus Büchern angeschnittene und zu einem Blumenmeer aufgebaute Seiten.

Die mit 12.000 € dotierte Siegerarbeit „La linea del tiempo (Zeitlinie)“ der Künstlerin Belén Rodriguez Gonzales, die Darstellung einer Spielzeugeisenbahn, findet sich im hinteren Teil. Roboterartig fährt diese Bahn ihre 3-Minuten-Endlosschleife, begrenzt durch eine Landschaft kleinformatiger Fotos auf Metallplatten, im 5-Minutenabstand fotografiert von der Künstlerin bei einem Rundgang in ihrer Geburtsstadt Valladolid: Häuserfronten, Läden, Schaufenster und Gärten werden durch den Zug im Umlauf abgefilmt und auf einem Monitor dargestellt, unterbrochen nur durch einen Tunnel, der die Schlafenszeit der Künstlerin darstellt. Ein 24h-Tag strukturiert auf fast banale Weise, dem Besucher Raum und Zeit näherbringend.

Video zu „La linea del tiempo (Zeitlinie)“: http://youtu.be/R9JyZjVI8jU
———————————————–

The centrepiece of the current exhibition at the Casal Solleric is Timeline by Belén Rodriguez Gonzales, representing a journey over a typical day in Valladolid, her Birthtown.  The train running a continuous  24-hour period, represents a day in the life of Rodriguez, her taking a photo of where she was every five minutes. The train-track as the connecting thread in the pictures’ succession, the images composing a panorama that surrounds the miniature railway track. The tunnel on the track reflecting the hours when Rodriguez was asleep, all of the installation transmitting a three minute film on a loop to a tv-projector above.

The installation focuses on the relationship between symbolic and real space during the course of a day, allowing the visitor to reflect on how we have intuitively assimilated in our minds a relationship between actual space and time.

Eine Antwort zu “Casal Solleric, Ausstellung 3: “Premi Ciutat de Palma Antoni Gelabert d’Arts Visuals 2012″ 20/01/2013 – 17/03/2013

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s