Museo Can Morey de Santmarti Dali

Innenhofvorstellung:

Das neue Museum ‘Can Morey de Santmartí’ residiert in einem alten Stadtpalast aus dem 16. Jahrhundert. Anfang des 20. Jh. noch im Besitz von ‘Antoni Marquès Luigi’ verkauften es dessen Erben an den Künstler und Maler ‘Joaquim Torrents Lladó’, der hier sein Atelier und ein Museum einrichtete.
Das Eingangsportal, mit einem Bogensturz und einer Kassettendecke versehen, führt zu einem Innenhof mit einer Kopie der Skulptur Desconsol von J. Llimona.
Im Hof noch erhalten eine Steinmauer mittelalterlichen Ursprungs, die von einer neogotischen Galerie gekrönt wird und in einer Treppe endet über welche man zur Hauptausstellung des Museums gelangt.

Seit Ende Juni 2012 findet sich hier in direkter Nachbarschaft zur Kathedrale eine Dalí-Ausstellung mit einer Sammlung von Originalgrafiken und Radierungen aus den Jahren 1934 bis 1970 aus dem Fundus des Bonner Kunsthändlers Wolfgang Hörnke.

‘Salvador Dalí’, einer der größten Künstler seiner Epoche, Posenreißer, Maler, Grafiker, Surrealist und Exzentriker: Immer auf Reisen dabei, Babu der Ozelot, für den Hotelangestellte schon mal Insekten fingen und der von Dalí gerne als eine “Ozelot-mäßig angemalte Hauskatze” verkauft wurde.

Salvador Dalí, Picasso-Zögling und Initiator des Action-Paintings, prägte wie kaum ein anderer die Kunst des 20. Jahrhunderts.

„Hab keine Angst vor der Perfektion: du wirst sie nie erreichen.“ (S. Dali)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s