Fran Reus

Ziemlich schräg. War das letztemal die Ausstellung ‘Proud’ zu PalmaPhoto2012 schon etwas schräg, steigert sich die Galerie im Rahmen der `Nit de l´Art’ nochmals:

Der serbische Künstler Velcha Velchev will sich von bereits Bekanntem distanzieren, Grenzen überschreiten, unbekanntes Terrain neu entdecken und seine Skulpturen einer ständigen Evolution unterziehen. Räumliche Skulpturen als Gleichgewicht zwischen Raum und Illusion.

Das Kreuz mit dem Kreuz, statt Kunstblut haufenweise Marshmallows als Snack-to-Go aus dem Plexiglas-Kreuz. Malerische Kompositionen, grenzwertige Installation oder religiöser Kitsch, der die geistige Tätigkeit des Erfassens überflüssig macht?

Radikale Kunst, ästhetische Entgleisung oder echte Auseinandersetzung mit religiösem Hintergedanken?

Velcha Velches ‘21’:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s