Cafe Noir – Lignano Sabbiadoro

Also eigentlich hätte es ja ganz nett sein können. Ein Restaurant-Café-Bar, mit netten Sesseln und Couchecken, bequem, modern und hell, loungig ausgerichtet. Unser Ding.

Aber wer hier den Fehler macht und kompetenten oder freundlichen Service erwartet, nach Tagen des Immer-Wiederkehrens mal ein Lächeln zwischendurch (ich geb zu, ich steh auf sowas, macht gleich ’ne gute Stimmung), durchgegartes Essen, vernünftige Preise geschweige denn anständige Portionen, der irrt gewaltig.
Ich wage zu behaupten dass wir hier über den schlechtesten Service im Großraum Lignano gestolpert sind, und dies mehrfach. Ja, ich muss gestehen, mehrfach, auch wenn es weh tut, aber Bekannte von uns haben im dazugehörigen Hotel gewohnt und so ist man doch ein paarmal hier gelandet.

Der Versuch einer Bestellung:

“Wir würden gerne etwas blabla bestellen. Sprekken Sie Deutsch?”
?

“Parlez vous francais?”
?

“Do you speak english?”
?

“Habla Español?”
?

“Okidoki, Leuts, packt Hände und Füße aus, es wird spannend. Wir haben hier ein auf internationale Gäste ausgerichtetes Lokal in einem auf internationales Publikum ausgerichteten Ort und bereits die 3te Bedienung die ausschließlich…, na, wer weiss es…, genau: nur italienisch spricht”

Der Service (sieht man von den nicht belegten Fremdsprachenkursen während der Schulzeit ab): unbefriedigend, unzureichend, unaufmerksam, langsam, schleppend, überfordert, planlos, unfreundlich, unkoordiniert. Hier sollte der Padrone mal dringend durchfegen, nur: Er sitzt meistens mittendrin und bekommt nix mit. DAS macht die Sache erst richtig traurig, respektive tragisch. Aber “Coperta” verlangen, das können sie, die Italiener.

Selbst wenn man…
# sich über den 1/2 Liter Wasser mit einem Glas wundert, der eigentlich 1 Liter mit vier Gläsern hätte sein sollen (und wir hatten alle maßgeblichen Finger oben!);
# rohen & grauen Fisch, der eigentlich durchgegart sein sollte, reklamiert; oder
# über eine Pizza in Kinderfrisbeegröße (halb so groß wie der Teller!) witzelt, die man die Straße runter oder rauf zum selben Preis doppelt so groß bekommt,

…erntet man maximal schräge Blicke und Getuschel der direkt nebenan zusammensitzenden Familia. Tststs.

Aufstehen, nachfragen, sich kümmern wäre angesagt gewesen. Ned über die Gäste tuscheln. Absolutes No-Go, lieber Padrone.

Ich nehme an Ihr Fisch war durch, und Ihre Pizza annehmbar groß. Ihre Teller wurden auch zügig abgeräumt, im Gegensatz zu unseren. Die blieben stehen, bis zum bitteren Ende, ca. 30 Minuten bis zur Rechnung. Zum Glück war die Jahreszeit noch nicht kommod genug für die übliche Fliegenplage die sich gerne solcher Reste annimmt.

Aber nu lasse mer doch mal den Padrone selber sein(e) Café/ Bar anpreisen (Orginaltext mediterraneacollection.com, gekürzt auf das Café Noir):
_________________________________________________________________
“Mit der Übernahme (…) des Cafe Noir, haben wir unsere Kollektion (…) bereichert und zwar um (…) eine exklusive LoungeBar im Herzen von Lignano Sabbiadoro. Ein Angebot das auf die Ziele und Bedürfnisse vieler Menschen ausgerichtet ist. Das Cafe Noir mit seinem kolonialen Stil , das neben Frühstück auch ideal ist zum genießen von verlockendem hausgemachten Eis, auserwählten Aperitifs und Cocktails bis spät in die Nacht. (…) Wir haben in der Gastronomie für mehr als 20 Jahren versucht unseren Gästen auserwählten neue Produkte zu präsentieren, guten Service, gute Küche und ein gutes Preis-LeistungsVerhältnis anzubieten.
(…) ein neuer Weg den ich eingeschlagen hatte gefüllt mit ein bisschen Abenteuer und eine menge Spaß. Erst später habe ich verstanden, dass es sich hierbei um ein ehrgeiziges Projekt das von Herausforderungen, Schwierigkeiten, Erfolgen und unaufhaltsamer Leidenschaft handelt. Unsere ganze Familie beteiligt sich an dieser Mission. Unsere Plätze sind wie unser Zuhause, elegant, diskret und gemütlich aber offen und lebendig für all unsere Gäste, mit freundliche Atmosphäre und herzlichen Menschen. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt!”

_________________________________________________________________

…und nu streiche mer doch mal grob alles Unzutreffende, was dem geneigten Gast so abgegangen ist:
_________________________________________________________________
“Mit der Übernahme (…) des Cafe Noir, haben wir unsere Kollektion (…) bereichert und zwar um (…) eine exklusive LoungeBar im Herzen von Lignano Sabbiadoro. Ein Angebot das auf die Ziele und Bedürfnisse vieler Menschen ausgerichtet ist. Das Cafe Noir mit seinem kolonialen Stil , das neben Frühstück auch ideal ist zum genießen von verlockendem hausgemachten Eis, auserwählten Aperitifs und Cocktails bis spät in die Nacht. (…) Wir haben in der Gastronomie für mehr als 20 Jahren versucht unseren Gästen auserwählten neue Produkte zu präsentieren, guten Service, gute Küche und ein gutes Preis-LeistungsVerhältnis anzubieten.
(…) ein neuer Weg den ich eingeschlagen hatte gefüllt mit ein bisschen Abenteuer und eine menge Spaß. Erst später habe ich verstanden, dass es sich hierbei um ein ehrgeiziges Projekt das von Herausforderungen, Schwierigkeiten, Erfolgen und unaufhaltsamer Leidenschaft handelt. Unsere ganze Familie beteiligt sich an dieser Mission. Unsere Plätze sind wie unser Zuhause, elegant, diskret und gemütlich aber offen und lebendig für all unsere Gäste, mit freundliche Atmosphäre und herzlichen Menschen. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt!”

_________________________________________________________________

Zusammengefasst denke ich dass sich der Padrone mit der Übernahme etwas übernommen hat, wenig zur Bereicherung von Zielen und Bedürfnissen seiner Gäste beisteuert, respektive sich hier ansprechend präsentiert. Spaß hatten wir jedenfalls keinen, freundlich und herzlich wars auch ned, und Leidenschaft wohl nur Nachts aus den Nachbarzimmern zu hören.

Ich empfehle einen Betriebsausflug der Servicekräfte zu MarcFosh.

Ich habe fertig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s