Born 8

Born 8. Hatter neues Lieblingscafé. Hatter echt. Hatter sich von der Gastrobar abgewendet. Ja aber warum hatter denn?

Die Problematik des Wiederkehrers mit ausgeprägtem Stammgast-Image, des Gastes der zu oft kommt: Er wird zum Inventar. Er wird selbstverständlich. Er kommt eh immer wieder. Er wird: Unsichtbar. Verschmilzt mir der Wand. Oder dem Stuhl. Extra Schlanke verschmelzen im Winter wenn sie Pech haben sogar mit dem Heizstab.

Und so wartet er und harrt der Dinge, die da nicht kommen, hungert, dürstet, verzweifelt winkend, wünscht sich einen plärrenden ADHS-Nasenbohrer der grad publikumswirksam landet, denkt an Blinklichter auf dem Kopf oder große Pappschilder und merkt schnell dass unsichtbare Blinklichter und Pappschilder…
Aber ich schweife ab… gehen wir ein paar Meter…

…zu Jaime, Francisca und Mateu, die mittig am Paseo de Born, vis-à-vis vom Palast Can Alomar, schon eine Weile ein gemütliches Café am Laufen haben und seit diesem Sommer auch in der Mitte des 15 Meter breiten Paseo Tische und Stühle aufstellen dürfen. Gegen den Willen der Denkmalschutzvereinigung ARCA, aber lass sie schreien.

Miesepeter gibt es immer und wie schon weiter oben auf der Rambla, wo Außenplätze der Anrainer-Cafés und Bars seit längerem eine nette Alternative zu den unzähligen Blumenständen darstellen (schon mal versucht im Blumenstand ‘nen vernünftigen Espresso zu bekommen?), wird es hoffentlich auch hier mit der Außenbewirtschaftung weitergehen.

Auch innen is(s)t es (sich) hier sehr gemütlich, die Sitzbänke laden zum längeren Verweilen ein, die Stühle weniger. Die reserviere ich immer fürs erste Date. Die Art von Date bei dem schon die ersten 5 Minuten zu gefühlten Stunden werden, man nur noch an die Hintertür oder Selbstmord denkt, die Bestände vom Ginbo auf EX’ plötzlich keine Hürde mehr darstellen und sogar eine mit „Lady Schnatterley“ Gisela Schlüter geteilte Innenkabine auf ‘nem Kreuzfahrer entspannender war.

Der Espresso günstig, die Snacks und Speisen sehr gut, die Atmosphäre ruhig, der Service freundlich und ein paar Steckdosen immer in Reichweite. Meine Empfehlung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s