Biblioteca B. March

Im Stadtpalais ‘Palau March’ von Bartolomé March Servera, dem Sohn des Unternehmers Juan March Ordinas, gelegen an der Kathedrale und dem Plaça de la Reina, ist unten im Gebäude mit seiner großzügigen Außenterrasse und Skulpturen von Auguste Rodin, Henry Moore und Eduardo Chillida die Bibliothek der Stiftung untergebracht.

Diese ist auf Themen der Balearen spezialisiert. Hier finden sich Bücher (die Bibliothek der Stiftung geht bis ins 16. Jahrhundert zurück und enthält mehr als 2000 Manuskripte, Dokumente, Kodexe, Autogrammserien und 60 000 Buchbände & Zeitungen), Schatullen aus dem 12. und 16. Jahrhundert und eine einzigartige Sammlung der mallorquinischen Kartographie.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s