Parroquia de San Sebastian

Sonntag, Zeit für den Kirchgang.
Etwas außerhalb in einer weniger einladenden Gegend zwischen Bierbutze, Baby—Betten-Händler, Coffeeshop und japanisch geführtem Mini-Mercado gelegen: die ‘Parroquia de San Sebastián’.

Die Stadt Palma feiert ihren Schutzheiligen ‚San Sebastián‘ ab Mitte Januar immer mit einer großen Sause im Rahmen eines einwöchigen Ausnahmezustands. Veranstaltungen, Konzerte, Bands, Künstler, ‘Torradas’ (Grillabende) und ein Feuerwerk größer als zum Jahreswechsel.

Größer als… ist in dem Fall nicht schwer, ich konnte zum letzten Wechsel irgendwie nur 3,2 Raketen knapp über dem Bodennebel (oder wars mein vernebeltes Auge?) ausmachen.
Geht man von einer günstigen 10er-Packung Raketen aus die sich das klamme Spanien für diese ‘Mega-Show’ aus dem Staatssäckel abzwacken lies sollten demnächst also noch 6,8 Raketen übrig sein. *froi

Achso. Die Kirche? Heute mal nur harte Fakten:
*Segnung durch: Erzbishof José Miralles y Sbert
*Architekt: Gabriel Alomar Esteve
*Ausführung: José Ferragut Pou & Angel Duro López
*Geweiht von: Bishop Rafael Alvarez Lara

Unspektakulär Außen, farbenfroh Innen. Bunt macht lustig:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s