Iglesia de Sant Nicolau

Samstag, ein vorgezogener Kirchgang, ich bin morgen nicht da.
Das Wetter ruft, Kurven begradigen ist angesagt.

Sant Nicolau, eine authentische spanische Pfarrkirche mitten in der Stadt hinter der Placa Mercat. Ein einschiffiges Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, in dem sich die barocken Baumeister neben den Klinken auch den Altaraufsatz in die Hand gegeben haben:

Buntlackierte Heiligenfiguren, skurril und regungslos erstarrt im Schein der Kerzen und Lampen stehen neben mittelalterlicher Tafelmalerei des Schutzheiligen Sankt Nikolaus und weiteren Schätzen aus der mallorquinischen Geschichte.

Eine Kirche, ruhig, leise, nur das Abrollen der Rosenkränze durchbricht die Stille.
Eine Oase mitten in der Stadt, die Drachen fern, Cafés und Restaurants dafür direkt vor der Tür.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s